Loving Miami https://www.lovingmiami.de Eine weitere WordPress-Seite Sat, 13 Jul 2019 15:14:38 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.2.2 https://www.lovingmiami.de/wp-content/uploads/2019/06/cropped-loving-miami-icon-32x32.jpg Loving Miami https://www.lovingmiami.de 32 32 Bayside Marketplace https://www.lovingmiami.de/bayside-marketplace/ https://www.lovingmiami.de/bayside-marketplace/#respond Wed, 05 Jun 2019 19:21:50 +0000 http://www.lovingmiami.de/?p=628 Ganz unweit von der American Airlines Arena befindet sich der Bayside Marketplace. Wie vielen bekannt ist, war Downtown Miami vor […]

Der Beitrag Bayside Marketplace erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
Ganz unweit von der American Airlines Arena befindet sich der Bayside Marketplace. Wie vielen bekannt ist, war Downtown Miami vor vielen Jahren noch eine sehr für Touristen unbeliebte Gegend. Viel gab es hier nicht zu sehen und ganz ungefährlich war es auch nicht. Der Bayside Marketplace hat viel dazu beigetragen, dass jeden Tag unzählige Touristen nach Downtown strömen.

Miami Bayside Marketplace

Mix aus Shopping & Gastronomie

Der Bayside Marketplace ist ein gelungener Mix aus Shopping Mall, Open Air Food Court, Bars und Ausgangspunkt vieler Sightseeing Touren. Von hier starten viele Bootstouren und auch die beliebten Hop on Hop Off Busse legen hier einen Stop ein. Für Hardrock Café Fans: Hier befindet sich das Hardrock Café von Miami. Dieses ist natürlich genauso überteuert wie alle anderen Restaurants am Bayside Marketplace. Hooters ist empfehlenswert, obwohl der Service oftmals wirklich schlecht ist.

Gefeiert wird hier in den Bars direkt am Wasser noch oft bis spät in die Nacht, die Cocktails sind hier aber nicht so gut, wie in South Beach, das sollte Euch bewusst sein. Einen Besuch wer ist der Bayside Marketplace aber auf jeden Fall.

Eine Liste aller Shopping Stores im Bayside Market Place könnt ihr hier nachlesen. Eine Übersicht der Restaurants & Bars findet ihr hier.

Der Beitrag Bayside Marketplace erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
https://www.lovingmiami.de/bayside-marketplace/feed/ 0
Go Miami Card https://www.lovingmiami.de/go-miami-card/ https://www.lovingmiami.de/go-miami-card/#comments Tue, 21 May 2019 08:43:57 +0000 http://www.lovingmiami.de/?p=909 Mit der Go Miami Card spart ihr so im Vergleich zum Kauf der Einzeltickets bis zu 55%. Was die Go […]

Der Beitrag Go Miami Card erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
Mit der Go Miami Card spart ihr so im Vergleich zum Kauf der Einzeltickets bis zu 55%. Was die Go Miami Card alles beinhaltet, wie ihr die Go Miami Card günstig bekommt und unsere Go Miami Card Erfahrungen seht ihr hier!

Was ist die Go Miami Card?

 Sie ist ein Sightseeingpass, die wie eine Flatrate beim Telefon funktioniert: ihr bezahlt einmal einen festen Betrag und könnt dann mit der Go Miami Card soviel Attraktionen ansehen oder Touren machen, wie ihr ihr wollt oder schafft. Die Go Miami Card ist eine tolle Möglichkeit, wie ihr in Miami richtig viel Geld sparen könnt.

Die Go Miami Card wird manchmal auch „Smart Destinations Go Miami Card“ und auch „Miami Pass“ genannt, denn der offizielle Anbieter ist Smart Destinations. Insgesamt könnt ihr aus 27 Attraktionen und Touren auswählen – alle großen und wichtigen sind in der Card mit dabei! Da alle Tickets mit der Go Miami Card schon bezahlt sind, braucht ihr euch in Miami nicht mehr an den Ticketschaltern anstellen sondern könnt direkt daran vorbei gehen. So spart ihr nicht nur viel Geld, sondern auch Zeit!

Hier günstig kaufen

Die Go Miami Card kurz und knackig:

All you can eat“-Sightseeingpass (27 Attraktionen und Touren dabei), 14 Tage gültig, 4 Varianten, einfach zu nutzen

 

Vier Varianten der Go Miami Card

Es gibt die Go Miami Card in vier verschiedenen Varianten: als Go Miami Card für 1 Tag, für 2 Tage, für 3 Tage und für 5 Tage. In dieser Zeit könnt ihr dann vor Ort alle Spots besichtigen, die im Programm enthalten sind (das sind die besten Attraktionen vom Miami Pass). So viel sind nämlich im Sightseeingpass enthalten. Das Schöne dabei: ihr habt 14 Tage Zeit, die gebuchten Gültigkeitsdauer „abzuarbeiten“. Die Tage müssen nicht aufeinander folgend sein. Dadurch könnt ihr vor Ort abhängig von eurer Laune oder dem Wetter ganz flexibel euren Aufenhalt planen.

Die besten Attraktionen vom Miami Pass

Die beliebtesten Attraktionen ist das Miami Seaquarium, die Biscayne Bay Sightseeing-Bootstour, die Hop-On Hop-Off-Bustouren, der Tagesausflug nach Key West und die Fahrten mit dem Airboat durch die Everglades (ihr habt da mehrere zur Auswahl). Aber auch das Jungle Island und der Miami Zoo werden gern besucht. Es ist immer auch ein wenig davon abhängig, ob ihr mit Familie fahrt oder nicht.

Nicht nur weil sie bei der Go Miami Card dabei sind: ich lege euch die Bootstouren und die Fahrt durch die Everglades wärmstens ans Herz. Die sind sensationell!

Hier ist die vollständige Liste an Attraktionen und Touren, die im Programm enthalten sind.

Das kostet die Go Miami Card

Der Preis für die Go Miami Card sind abhängig von der Dauer, die sie gültig sein soll. Eine genaue Auflistung der Preise seht ihr hier in der Tabelle:

Variante Preis Erwachsener Preis Kind
Go Miami Card für 1 Tag $ 81 $ 62
Go Miami Card für 2 Tage $ 122 $ 94
Go Miami Card für 3 Tage $ 156 $ 124
Go Miami Card für 5 Tage $ 211 $ 176

GO Miami card

Dazu habe ich zwei Anmerkungen bzw. Hinweise: als Kind gelten bei der Go Miami Card alle von 3 bis 12 Jahren. Und: ein Tag zählt bei der Go Miami Card nicht als 24 Stunden, sondern als Kalendertag. Das bedeutet, wenn ihr zum Beispiel Donnerstag abends 20 Uhr das erste Mal die Smart Destinations Go Miami Card nutzt, habt ihr nur noch 4 Stunden Zeit (bis der Donnerstag zu Ende ist), sie zu nutzen. Deshalb mein Tipp:

Aktiviert die Go Miami Card früh am Tag, so nutzt ihr den ganzen Tag aus!

Welche Go Miami Card soll ich nehmen?

 Wir empfehlen euch, nicht jeden Tag voll durchzutakten mit Sightseeing, sondern extra ein wenig „Luft“ einzuplanen, damit ihr nicht von Spot zu Spot hetzt. Daher nehmt im Vergleich zu eurer Reisedauer am besten immer die nächstkleinere Variante der Go Miami Card:

Wenn ihr 5 Tage in Miami seid, nehmt nicht die „5 Tage Go Miami Card“, sondern nur die „3 Tage Go Miami Card“. Oder wenn ihr einen Kurztrip oder ein verlängertes Wochenende hier verbringt, dann würde ich die 1-Tages- oder 2-Tages-Variante wählen.

So bekommt ihr die Go Miami Card

Ihr habt zwei Möglichkeiten, wie ihr die Go Miami Card bekommt: entweder direkt auf euer Smartphone, das ihr dann vor Ort nur zeigen müsst oder als PDF, das ihr ausdruckt und mit nach Miami nehmt.

Die Go Miami Card kaufen

Die Go Miami Card könnt ihr ganz einfach und bequem schon vorab über diese Seite kaufen. Im Vergleich zum Kauf vor Ort spart ihr damit sogar doppelt: zuerst spart ihr bei den Attraktionen und Touren bis zu 55% und dann gibt es noch tolle Online-Rabatte!

GO Miami Card

Beliebteste Attraktionen in der Go Miami Card

Aus über 25 Attraktionen könnt ihr insgesamt auswählen, und so ziemlich alle großen sind dabei. Die Top-Sehenswürdigkeiten sind (kleine Auswahl):

Touren mit dem Boot in Miami

  • Biscayne Bay Sightseeing Boat Cruise
  • Key Largo Glass Bottom Boat Cruise
  • Ft. Lauderdale Glass Bottom Boat and Snorkeling Trip
  • Jet Boat Miami
  • Duck Tours South Beach

Touren in den Everglades mit dem Luftkissenboot

  • Everglades Alligator Farm & Airboat
  • Sawgrass Recreation Park Everglades Airboat Adventures
  • Gator Park Airboat Tour
  • Everglades Tour from Miami
  • Boggy Creek Airboat Tour

Attraktionen

  • Miami Seaquarium
  • Jungle Island
  • Zoo Miami
  • Lion Country Safari
  • Kennedy Space Center Visitor Complex
  • Gatorland
  • Fun Spot America Theme Park
  • WonderWorks

Touren

  • Hop-On Hop-Off Bustour für 24 Stunden
  • Big Bug Night Tour
  • Key West Day Trip
  • The Official Art Deco Walking Tour
  • Bike and Roll: Fahrradverleih
  • Daytona All Access Track Tour

Museen

  • Miami Children’s Museum
  • Pérez Art Museum
  • Ripley’s Believe It Or Not!

GO Miami card

Unsere Go Miami Card Erfahrungen

Wir haben durchweg positive Erfahrungen mit der Go Miami Card gemacht, denn sie bietet euch viele Vorteile:

  • ihr spart bis zu 55% im Vergleich zum Einzelkauf
  • ihr spart vor Ort Zeit, weil ihr nicht an der Ticketkasse anstehen müsst
  • ihr könnt trotzdem vor Ort noch flexibel sein, denn ihr habt 14 Tage Zeit, sie zu nutzen (die Tage müssen nicht aufeinander folgend sein)

Besonders gut finde ich, dass man sich vorab nicht festlegen muss. Wenn das Wetter mal ausgesprochen gut ist, dann würde ich immer eine Bootstour einem Museum vorziehen (und umgedreht). Es ist übrigens nicht unsere erste positive Erfahrung mit der Go Miami Card, denn der gleiche Anbieter hat mit dem Explorer Pass für New York eine Variante, die wir im Big Apple oft genutzt haben.

Mein Fazit: unbedingt nutzen!

GO Miami card

Häufig gestellte Fragen

Wie aktiviere ich meine Go Miami Card?

Das ist ganz einfach: sobald ihr die Go Miami Card an der ersten Attraktion nutzt, wird sie aktiviert. Ihr müsst also vorher nichts machen!

Muss ich mich vorher entscheiden, was ich sehen will?

Nein. Das ist das Schöne an der Go Miami Card: ihr könnt ganz nach Lust und Laune vor Ort entscheiden, was ihr ansehen oder tun wollt!

Kann die Go Miami Card auch verfallen?

Ja. Ab dem Kauf habt ihr 1 Jahr lang Zeit, die Go Miami Card zu aktivieren. Selbst wenn das passieren würde: ihr bekommt dann euer Geld einfach wieder vom Anbieter zurück!

Ist die Go Miami Card personengebunden?

Ja. Jede Person braucht eine eigene Go Miami Card, um von den vielen Vorteilen zu profitieren.

Kann ich Attraktionen mehrfach besuchen?

Nein. Ihr könnt die Touren und Attraktionen nur einmal besuchen.

GO Miami card

Der Beitrag Go Miami Card erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
https://www.lovingmiami.de/go-miami-card/feed/ 11
Miami Explorer Pass & Go Miami Card https://www.lovingmiami.de/vergleich-miami-explorer-pass-go-miami-card/ https://www.lovingmiami.de/vergleich-miami-explorer-pass-go-miami-card/#comments Tue, 21 May 2019 08:08:23 +0000 http://www.lovingmiami.de/?p=1227 Für die Stadt Miami gibt es zwei verschiedene Sightseeingpässe: den Miami Explorer Pass und die Go Miami Card. Beide haben gemeinsam, dass ihr […]

Der Beitrag Miami Explorer Pass & Go Miami Card erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
Für die Stadt Miami gibt es zwei verschiedene Sightseeingpässe: den Miami Explorer Pass und die Go Miami Card. Beide haben gemeinsam, dass ihr mit damit vor Ort viel günstiger die Sehenswürdigkeiten und Touren in und um Miami besuchen könnt.

Bei beiden Sightseeingpässen könnt ihr aus über 20 Attraktionen auswählen und müsst in Miami nichts mehr extra für Tickets bezahlen. Dennoch verfolgen beide ganz unterschiedliche Ansätze:

  • Go Miami Card: Bei der Go Miami Card könnt ihr alles ansehen, was ihr zeitlich schafft – denn hier ist das Limit die Dauer. Ihr bucht mit der Go Miami Card ganze Tage (1, 2, 3 oder 5 Tage), in denen ihr völlig das gesamte Programm machen könnt.
  • Miami Explorer Pass: Der Explorer Pass für Miami und die Keys macht es genau anders herum: hier werden die Attraktionen auf 3, 4 oder 5 limitiert, jedoch seit ihr zeitlich total flexibel!

Go Miami Card Miami Explorer Pass

 

 Bei meinen USA-Roadtrips habe ich die Rabattpässe oft genutzt

Wenn ihr auch in mehreren Städten unterwegs seid, schaut euch unbedingt meinen Vergleich der Pässe für New York CitySan FranciscoLas Vegas und Chicago an!

Go Miami Card vs. Miami Explorer Pass

Je nachdem, was euer Fokus ist, lohnt sich mal der eine und mal der andere Pass. Welcher Pass für Miami der Beste für dich ist, siehst du hier in unserem Vergleich vom Miami Explorer Pass mit der Go Miami Card. In dieser Tabelle haben wir die wichtigsten Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der Miami Card und dem Explorer Pass zusammengefasst.

Name

Online kaufen
Meine Beschreibung

Alles drin - von Bus bis Boot! Perfekt, wenn ihr möglichst viele Spots in kurzer Zeit besichtigen wollt.

Der zeitlich Flexible! Perfekt, wenn der Urlaub ganz kurz oder ganz lang ist.

Anzahl an Attraktionen,die der Pass beinhaltet

27

24

Anzahl an Attraktionen,die ihr besuchen könnt

Alle in 1, 2, 3 oder 5 Tagen

3, 4 oder 5 Attraktionen

Preis

$81 - $211

$94 - $134

Per Emailzum Ausdrucke

Direktaufs Smartphone

Maximale Ersparnis

bis 62%

bis 40%

Mehr erfahren

Bay Biscayne Cruise

miami pass biscayne bay

 

Miami Hop on Hop off Miami

hop on hop off miami pass viator

Duck Tour South Beach

Miami Seaquarium

miami seaquarium viator

 Jungle Island

 

Ausflug Miami - Everglades

Snorkel in Key West

miami pass snorkel

Speedboat in Miami

Rental Bike in Miami Beach 

 Airboat im Everglades

Ausflug Miami - Key West

Was kann ich mit dem Miami Pass alles ansehen?

Die Liste an Sehenswürdigkeiten, für die der Miami Pass gültig ist, enthält viele der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, für die Miami so bekannt und beliebt ist. Ein Fokus liegt auf touren, die sich immer wachsender Beliebtheit erfreuen.

Hier könnt ihr euch alle Spots im Detail ansehen

Beliebteste Attraktionen im Miami Pass

Aus über 25 Attraktionen könnt ihr insgesamt auswählen, und so ziemlich alle großen sind dabei. Die Top-Sehenswürdigkeiten sind (kleine Auswahl):

 Hop on Hop off
Miami Downtown

 Miami Seaquarium
Miami

 Miami Cruise
Miami Downtown

 Airboat in Everglades
Everglades

 Speedboat in Miami
Miami Downtown

 Jungle Island
Miami

 Stand Up Paddle & Kayak
Miami Downtown

 Duck Tour
Miami Beach

Fahrradverleih
Miami Beach

Go Miami Card Miami Explorer Pass


Nun die spannende Frage: welcher Pass ist der besser?

Darauf gibt es so pauschal keine Antwort, denn die ist stark abhängig davon, was ihr sehen und tun wollt. Sowohl die Go Miami Card und der Explorer Pass für Miami & The Keys haben ihre Daseinsberechtigung und rechnen sich immer dann, wenn ihr entweder viele oder die teuersten Attraktionen besucht. Einige Rechenbeispiele habe ich hier für euch erstellt:

 5 Attraktionen, 30 Tage Zeit

Sehenswürdigkeiten

Miami Explorer Pass (5 Attraktionen)

Ticketpreis

Biscayne Bay Bootstour

Airboat Tour in die Everglades

Miami Seaquarium

Hop-on Hop-Off Bustour

Fahrradverleih in Miami

Summe pro Person: 

$ 180

Ersparnis

$ 46 

--

Bester Pass

--

 

5 Attraktionen,  2 Tage Zeit

Sehenswürdigkeiten

Miami Go Card (2 Tage)

Ticketpreis

1. Tag

Hop-on Hop-Off Bustour

Biscayne Bay Bootstour

Pérez Art Museum

Big Bus - Night Tour

2. Tag

Tagesausflug nach Key West aus Miami 

Summe pro Person: 

$ 165

Ersparnis

$ 43 

--

Bester Pass

--

 


Der Beitrag Miami Explorer Pass & Go Miami Card erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
https://www.lovingmiami.de/vergleich-miami-explorer-pass-go-miami-card/feed/ 8
Miami InterContinental Downtown https://www.lovingmiami.de/miami-intercontinental-downtown/ https://www.lovingmiami.de/miami-intercontinental-downtown/#respond Mon, 14 Jan 2019 20:43:15 +0000 http://www.lovingmiami.de/?p=652 Dieses traumhafte Hotel im Herzen Brickells gehört neben dem Conrad Hotel zu meinen Favoriten in Miami. Beim Miami InterContinental Downtown […]

Der Beitrag Miami InterContinental Downtown erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
Dieses traumhafte Hotel im Herzen Brickells gehört neben dem Conrad Hotel zu meinen Favoriten in Miami. Beim Miami InterContinental Downtown stimmt vor allem eins: Preis / Leistung. 5 Sterne in Downtown Miami direkt am wunderschönen Bayfront Park nahe der American Airlines Arena sind Argument genug, dieses tolle Hotel zu buchen.

Ich habe hier selbst schon für meine Recherche einige Tage übernachtet und war sehr begeistert. Brickell ist der ideale Stadtteil für einen Urlaub in Miami. Viele werden dieses Hotel auch schon einmal im Fernsehen oder in Kinofilmen gesehen haben, denn das Miami InterContinental Downtown erleuchtet jede Nacht in bunten Farben in Form einer Lichtershow, oder mit einer wild tanzenden Schattenfigur auf der Fassade, die man Kilometer weit entfernt sehen kann.


Perfekte Ausgangslage in Miami Downtown

Die Ausgangslage für das Miami InterContinental Downtown ist perfekt: Man läuft circa 5 Minuten bis zum Bayside Market Place, ein Supermarkt ist direkt um die Ecke und auch der Stadtteil Brickell selbst hat einiges zu bieten. Restaurants, Bars und Clubs ziehen die Nachtschwärmer an, um hier in Downtown die Nacht unsicher zu machen. Hier solltet ihr unbedingt das Mary Brickell Village mit auf Eure Liste nehmen.

Die Metromover Station ist direkt vor dem Hotel und der Bus bis nach South Beach braucht circa 20 Minuten. Ich empfehle Euch an dieser Stelle aber eine Fahrt mit dem Uber.

Geräumige Zimmer und tolle Ausblicke

Ein kleiner Kühlschrank, ein Flachbild-Kabel-TV sowie Kaffee- und Teezubehör stehen in allen Zimmern im InterContinental Miami zur Verfügung. Die Betten sind sehr gemütlich und wie man es von einem 5 Sterne Hotel erwartet, ist alles stets sauber und ordentlich. Mich hat besonders der großzügige Spa Bereich überzeugt – nach einem anstrengendem Sightseeing Tag, kann man es sich hier gut gehen lassen.

Im Miami InterContinental könnt ihr aber auch das moderne Fitnesscenter und das Businesscenter mit Personal nutzen. Sogar ein eigenes Starbucks ist in der Hotel Lobby integriert – einfach perfekt.


Dinner im Toro Toro

Das Toro Toro Restaurant and Bar ist ein lateinamerikanisches Steakhouse, das Mittag- und Abendessen serviert. Besucht auch das Ole Restaurant, das Speisen à la carte und vom Buffet bietet, und das Blue Water Restaurant, wo ihr grandiose Pizza essen könnt. Beide befinden sich ebenfalls im Miami InterContinental Downtown.

Intercontinental_Miami10

Das Miami InterContinental Downtown buchen

Wir sind große Fans von Booking.com – hier buchen wir unsere Hotels immer. Warum? Hier haben wir schon viele tolle Hotels mit bis zu 35% Rabatt bekommen!

Darum empfehlen wir Booking.com

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Reservierungsgebühren
  • Jederzeit Änderungen an der Buchung vornehmbar
  • toller Service – rund um die Uhr & jeden Tag

Jetzt Hotel ansehen

Video Impressionen der Light Show des Hotels

Bilder: Miami InterContinental Downtown Press Images, Video: YouTube Channel InterContinental Miami

Der Beitrag Miami InterContinental Downtown erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
https://www.lovingmiami.de/miami-intercontinental-downtown/feed/ 0
Miami’s Streetart: Die Wynwood Walls https://www.lovingmiami.de/wynwood-walls-miami/ https://www.lovingmiami.de/wynwood-walls-miami/#respond Mon, 14 Jan 2019 20:18:13 +0000 http://www.lovingmiami.de/?p=647 Wer Streetart mag, der wird die Wynwood Walls in Miami lieben. Der von Tony Goldman gestaltete Open Air Street Park […]

Der Beitrag Miami’s Streetart: Die Wynwood Walls erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
Wer Streetart mag, der wird die Wynwood Walls in Miami lieben. Der von Tony Goldman gestaltete Open Air Street Park war nach der Grunderneuerung des Stadtteils SoHo in New York City und Miami Beach sein drittes großes Projekt: Wynwood. Direkt neben dem MacArthur Causeway entstand aus vielen alten fensterlosen Fabrikgebäuden eine Open Air Galerie: Die Wynwood Walls in MiamiWynwood_Walls

Kunst unter freiem Himmel: Die Wynwood Walls

Der öffentliche Park ist beliebtes Ziel für Künstler, Kreative und natürlich New York Besucher. In 2009 eröffnete Goldman die Wynwood Walls während der berühmten Kunstmesse „Art Basel“. Miami ist jährlich die US-Außenstelle der Kunstmesse Art Basel.

Die Art Basel Miami zieht nicht nur klassische Künstler an, sondern hat nachhaltig auch Auswirkungen auf die Kunstszene von Miami. Das besondere an der Open Air Galerie: Die einzelnen Kunstwerke werden dabei im Schnitt jedes halbe Jahr übermalt, somit kommt immer wieder frischer Wind in die Wynwood Walls.

Was mit einigen wenigen Kunstwerken begann, hat sich bis heute zu einem großen Open Air Street Art Park vergrößert: bis zu 40 unglaublich beeindruckende Malereien befinden sich heute an den Wynwood Walls zwischen der NW 2nd Avenue (zw. NW 25th & 26th Street) und hat die Gegend zu einem absoluten Szene Spot gemacht.

Wynwood_Walls5

Einzigartig in Miami: Beeindruckende Street Art in Wynwood

Der Park ist ganzjährig geöffnet (Mo-Sa: 11:00 – 23:00 Uhr, So: 12:00 – 18:00 Uhr) und lädt natürlich besonders bei schönem Wetter zum verweilen ein. Traumhafte Fotomotive sind hier garantiert. Im Jahr 2012 wurde der Kenny Scharf Garden eröffnet, der Goldman gedenken soll, welcher im September 2012 verstorben ist. Der landschaftliche Garten ( 2219 NW 2nd Avenue) mit einem Springbrunnen und dem einzigartigen 60er Jahre Stil „Airstream Trailer“. Dort findet ihr auch ein Bild von Goldman selbst, das neu gestaltet wurde. Die Wynwood Walls ist voll mit wirklich sehr bekannten Künstlern.

Wer sich schon einmal gefragt hat, woher die Marke „OBEY“ ihren Schriftzug hat, der bekommt in Miami die Antwort: Shepard Fairy, der ebenfalls einer der Künstler hier in Wynwood ist, ist unter anderem auch der Künstler der das ikonenhafte Bild des Gesichts des Wrestlers André the Giant auf ein Plakat mit dem Schriftzug „OBEY“ gebracht hat.

Aber auch Ryan McGinness hat ein großartiges Schwarzlicht-Wandbild mit dem Titel „33 Women“ in Wynwood gestaltet. Miss Van ist eine der renommiertesten Streetart-Künstlerinnen Frankreichs und auch Teil der Wynwood Walls.

Wynwood_Walls6

Die Wynwood Walls: Ein Muss in Miami

Die Wynwood Walls sind ein absoluter Insider Tipp und ich empfehle es euch wirklich dort einen Besuch abzustatten. Das Flair ist einzigartig und die Kunstwerke einfach nur beeindruckend.

Neben den sogenannten Murals, die praktisch an fast allen Häusern zu finden sind, ist Wynwood auch das zu Hause von Miami’s hipsten Galerien. Ein Besuch lohnt sich nicht nur rund um die Kunstausstellung Art Basel. Besonders zu empfehlen sind folgende Galerien in Wynwood:

Neben den Wynwood Walls gibt es zudem ein Cafe mit Kuchen und leckerem Eis.

Der Beitrag Miami’s Streetart: Die Wynwood Walls erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
https://www.lovingmiami.de/wynwood-walls-miami/feed/ 0
Art Deco in Miami https://www.lovingmiami.de/art-deco-in-miami/ https://www.lovingmiami.de/art-deco-in-miami/#respond Mon, 14 Jan 2019 18:59:39 +0000 http://www.lovingmiami.de/?p=1292 Eine Ansammlung von Straßenblocks von der 5th Street nördlich des Dade Boulevards und vom Atlantik westlich zur Biscayne Bay, sowie […]

Der Beitrag Art Deco in Miami erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
Eine Ansammlung von Straßenblocks von der 5th Street nördlich des Dade Boulevards und vom Atlantik westlich zur Biscayne Bay, sowie der Ocean Drive und die Washington Street sind das Zuhause des Art Deco Districts in Miami.

Hier befinden sich die meisten pastellfarbenen Gebäude, die Miami so berühmt machen und dessen Bilder wir durch Postkartenmotive und Filmszenen kennen. Ja, es stimmt, dies ist der Puls von Miami, hier befinden sich die meisten Bars, Restaurants und Clubs von Miami Beach.

Mehr als 800 Gebäude geben dem so verrückten und schrillen Stadtteil seinen Namen und macht Miami Beach zu dem was es heute ist: Die Touristen strömen in den Art Deco District, um die kunterbunten Gebäude aus der Nähe zu bestaunen. Hier solltet ihr auf jeden Fall zu Fuß unterwegs sein, denn dieser Teil von Miami Beach ist überschaubar und ohne Probleme zu Fuß machbar.

Miami Beach Insider Tipps Miami Beach Insider Tipps Miami Beach Insider Tipps Miami Beach Insider Tipps Miami Beach Insider Tipps

Der Beitrag Art Deco in Miami erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
https://www.lovingmiami.de/art-deco-in-miami/feed/ 0
South Pointe Park Miami https://www.lovingmiami.de/south-pointe-park/ https://www.lovingmiami.de/south-pointe-park/#respond Fri, 11 Jan 2019 19:58:56 +0000 http://www.lovingmiami.de/?p=613 Dieser wunderschöne Rückzugsort am südlichen Zipfel von Miami Beach ist ein absolutes Must-See während der Miami Reise. Der South Pointe […]

Der Beitrag South Pointe Park Miami erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
Dieser wunderschöne Rückzugsort am südlichen Zipfel von Miami Beach ist ein absolutes Must-See während der Miami Reise. Der South Pointe Park liegt direkt am Atlantischen Ozean und überblickt das South Beach. Kommt man am späten Nachmittag gegen 16:00-17:00 Uhr kann man von hier auch die Kreuzfahrtschiffe durch den „Government Cut“ Kanal in die hohe See aufbrechen sehen. 

South_Pointe_Park11

Zu jeder Tageszeit ein Magnet für seine Besucher

Seit dem Tag der Wiedereröffnung im Jahr 2009 ist der South Pointe Park zu jeder Tageszeit gut besucht. Am frühen Morgen sieht man hier die Läufer und andere Frühsportler, wie Yoga Gruppen und Personal Trainer. Spaziergänger und auch Fotografen findet man hier wirklich rund um die Uhr. Nach Einbruch der Dunkelheit werden die Gehwege des Parks von riesigen, turmartigen Neonlampen beleuchtet.

Auch für die Kleinsten ein Highlight

Während sich die Kids auf den Spielgerüsten amüsieren, können die Eltern bei einem guten Buch in der Sonne entspannen oder den Jetskis, Motorbooten und Yachten, die aufs Meer hinausfahren, zuschauen. Trotz dieses imposanten Zulaufs schafft es der Park, immer irgendwie eine ruhige und entspannte Atmosphäre zu wahren.

Entspannen auf der Sonnenliege im South Pointe Park

Die große Aussichtsplattform mit Blick auf den Ozean ist mit Liegestühlen und beleuchtete Springbrunnen ausgestattet. Die Promenade führt bis zur Marina von Miami und wer möchte kann von dort einfach bis zum South Beach / Ocean Drive spazieren. Es wirkt erst einmal länger als es wirklich ist.

Die hohen Gebäude im hinteren des Parks sind übrigens Apartment Gebäude, die unvorstellbare Summen veranschlagen, um hier wohnen zu können. Kein Wunder bei der Aussicht, oder?

In Sichtweite liegt Fisher Island, wo Boris Beckers Ex-Frau Barbara mit den zwei Kindern wohnt und wo die amerikanische Talkshowmoderatorin Oprah Winfrey einen Teil des Jahres verbringt – man befindet sich also zweifelsohne in guter Gesellschaft hier.

Der Beitrag South Pointe Park Miami erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
https://www.lovingmiami.de/south-pointe-park/feed/ 0
Uber in Miami: die bessere Alternative zum Taxi https://www.lovingmiami.de/uber-in-miami/ https://www.lovingmiami.de/uber-in-miami/#comments Fri, 11 Jan 2019 19:02:56 +0000 http://www.lovingmiami.de/?p=589 Wer früher in Miami Taxi gefahren ist, fährt heute Uber. Sicherlich habt ihr von dem Fahrdienstleistungsunternehmen schon aus den Medien mitbekommen […]

Der Beitrag Uber in Miami: die bessere Alternative zum Taxi erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
Wer früher in Miami Taxi gefahren ist, fährt heute Uber. Sicherlich habt ihr von dem Fahrdienstleistungsunternehmen schon aus den Medien mitbekommen – hier in Miami ist Uber aber beliebter den je und erst letzte Woche wurden die Preise noch einmal um 15% gesenkt. Da kann preislich kein Yellow Cab mehr mithalten und der Serivce ist bei Uber in Miami auch eindeutig besser. 

Ich bekomme oft Anfragen zum Thema Uber in Miami, viele sind unsicher, ob der Service wirklich sicher ist und wie Uber überhaupt genau abläuft. Alle Antworten hier zu findest du in diesem Artikel:


Wie funktioniert Uber?

Uber2Für eine Fahrt mit Uber benötigst du die Uber App auf deinem Smartphone – melde dich unbedingt VOR deiner Anmeldung bei uns, da wir dir mit einem Rabattcode durch eine von uns zugesendete Einladung oftmals sogar ein kleines Startguthaben sichern können. Nach Installation der App auf deinem Smartphone fügst du deine Zahlungsart hinzu, dies kann eine Kreditkarte oder ein Paypal Konto sein. Schon bist du ready to go.

Du befindest dich an einem Ort, an welchem du abgeholt werden möchtest und musst jetzt nur noch deine Zieladresse, oder den Namen (zum Beispiel American Airlines Arena) eingeben. Danach klickst du auf  „Uber request (bestellen)“. Wenn du wissen möchtest, wie viel deine Fahrt ungefähr kosten wird, nutze die Fahrpreisschätzung, indem du nach unten scrollst.

Wähle deine Fahrt und deinen Standort. Du siehst dann das Foto und die Fahrzeuginfos deines Fahrers (privater Fahrer mit seinem PKW) und kannst auf der Karte seinen Weg zu dir live verfolgen. Achte unbedingt darauf, dass du nicht auf einer Hauptverkehrsstraße stehst, auf welcher der Fahrer nicht anhalten kann.


Die Fahrzeugkategorie: Von günstig bis luxuriös

Uber bietet ein Fahrzeug für jede Gelegenheit, das heißt du kannst dir vor der Bestellung des Fahrzeuges genau aussuchen, welche Fahrzeugklasse du denn gerne möchtest. Hier sei aber Vorsicht geboten, denn das hat starke Auswirkungen auf den Preis. Zur Auswahl stehen:


Was ist Uber Pool?

Gerade, wenn man sich zum Beispiel nach Konzerte, Sportveranstaltungen, oder in der Rush Hour ein Uber in Miami bestellt, kann es vorkommen, dass man sich ein Uber mit einer weiteren Person teilen muss. Oft kann man es auch so auswählen, um Geld zu sparen.

Man geht dabei natürlich das Risiko ein, dass die Fahrt länger dauert, da die andere Person auch noch zu ihrem Zielort gebracht werden muss. Vielleicht hat man aber auch Glück und ist zuerst an der Reihe. Diese Art von Fahrt lohnt sich besonders bei teuren Fahrten. Ich habe es auch schon sehr oft gemacht und nie eine schlechte Erfahrung gemacht – der Fahrtpreis wird gesplittet und genau ausgerechnet, je nachdem wielange man sich das Fahrzeug geteilt hat.


Wie erkenne ich meinen Uber Fahrer?

Bevor dein Fahrer ankommt, siehst du den Namen und ein Foto des Fahrers, das Auto und das Kennzeichen in deiner App. Damit ist sichergestellt, dass du immer in das richtige Fahrzeug einsteigst. Oftmals ruft dich der Fahrer auch an, oder sendet eine SMS. Ist es an deinem Abholort etwas unübersichtlich, stelle dich irgendwo hin, wo der Fahrer dich gut einsammeln kann und teile ihm am besten diesen Ort per SMS mit. Sobald du im Auto sitzt, fragt dich der Fahrer nach deinem Namen, dies gilt als Bestätigung, dass es sich bei dir auch um die richtige Person handelt.

Im Fahrzeug selbst geht es oft sehr locker zu, viele Fahrer unterhalten sich gerne, fragen nach Musikwünschen, bieten Wasser oder Süßigkeiten an.


Gebe ich meinem Uber Fahrer Trinkgeld?

UberAm Zielort musst du nur noch aussteigen und Uber bucht den Fahrpreis automatisch von deiner angegebenen Kreditkarte oder deinem verknüpften PayPal-Account ab. Ein Trinkgeld ist nicht nötig, kann aber gegeben werden. Hier habe ich schon viel erlebt: Wenn ich zum Beispiel zum Flughafen fahre und mir der Fahrer mit Koffern und allem geholfen hat, gebe ich ein kleines Trinkgeld. Einige Fahrer nehmen dieses an, andere wiederum lehnen es ab, das es bei Uber einfach nicht verlangt wird. Wie sicher in Uber?

Ich nutze Uber mehrmals in der Woche, ein Yellow Cab ist nur ein Notfall, wenn gerade kein Uber Car in der Nähe ist, was so gut wie nie vorkommt: Uber fahren in Miami ist absolut sicher, ich habe noch nie eine negative Erfahrung gemacht und die Preise stimmen auch. Ein Yellow Cab kostet für die selbe Fahrt immer 20-30% mehr.

Melde dich unter Sabrina@lovingnewyork.de, wenn du noch weitere Fragen zu Uber hast und dir einen Rabatt auf deine erste Fahrt, oder gar eine erste freie Fahrt sichern möchtest.

Der Beitrag Uber in Miami: die bessere Alternative zum Taxi erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
https://www.lovingmiami.de/uber-in-miami/feed/ 4
Hop on Hop off in Miami https://www.lovingmiami.de/hop-on-hop-off-in-miami/ https://www.lovingmiami.de/hop-on-hop-off-in-miami/#respond Tue, 08 Jan 2019 19:40:53 +0000 http://www.lovingmiami.de/?p=1766 Hier findest du alles zu den Hop on Hop off Bustouren in Miami: alle Touren, Anbieter, Tipps und sogar kostenlose Tickets! […]

Der Beitrag Hop on Hop off in Miami erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
Hier findest du alles zu den Hop on Hop off Bustouren in Miami: alle Touren, Anbieter, Tipps und sogar kostenlose Tickets! Hop on Hop off in Miami ist sehr beliebt. Und das zu Recht! Ihr bekommt einen schnellen Überblick über die Stadt und könnt einfach an den Stationen aussteigen, die euch gefallen („Hop off“) und später irgendwo wieder einsteigen („Hop on“), um die Hop on Hop off-Tour fortzuführen.

Die Hop on Hop Off Miami-Touren führen durch alle Stadtteile und sind ideal für alle Erstbesucher. Auch wenn ihr mit eurer Familie unterwegs seid, sind die Bustouren eine tolle Möglichkeit, entspannt die Stadt bei der vollständig kommentierten Tour zu entdecken. Ihr könnt flexibel euren Tag gestalten, denn es gibt diverse Abfahrtszeiten und Stationen. Gerade bei dem schönen Wetter in Miami, ist es besonders toll, auf dem Deck des Busses zu sitzen und die Stadt zu bewundern.


Welche Hop on Hop off in Miami Anbieter gibt es?

In Miami gibt es mehrere Anbieter, die die Hop on Hop off-Touren anbieten. Die bekanntesten sind die roten Busse und Big Bus. Was alle gemeinsam haben: die Routen sind sehr sehr ähnlich und nur die Busse selbst und die Guides machen den Unterschied.

Die Farben:

Unsere Empfehlung: City Sightseeing (knallig rot)

Big Bus Miami (weinrot)

Die Busse: city-sightseeing-hop-on-hop-off-tour-durch-miami-in-miami-174478 miami-hop-on-hop-off-tour-im-gro-en-bus-in-miami-166016
Kurz-Fazit: Moderne Busse, neu auf dem Tour-Markt mit hohen Rabatten Hohe Frequenz
Audio-Guide: de de
Reiseleiter: us us
Hop-on Hop-off Routen Insgesamt vier Loops  Insgesamt drei Loops
Miami Beach Loop  dabei  dabei
City Loop  dabei  dabei
Brickell / Seaquarium Loop dabei  dabei
Wynwood & Design District Loop dabei  nicht-dabei
Tickets

Hop_on_Hop_Off7


Welche Unterschiede gibt es zwischen den Anbietern?

Ehrlich gesagt sind die Anbieter der Hop on Hop off-Bustouren relativ vergleichbar, der einzige Unterschied ist nur die Bekanntheit, denn die roten Busse sind öfter zu sehen. Es werden von beiden Anbietern die gleichen Touren angeboten, außer, dass die City Sightseeing Busse auch noch einen gesonderten kürzeren Loop nach Wynwood in den Design District haben. Diese Tour startet direkt vor dem Bayside Marketplace und dauert, wenn man nicht aussteigt nur ca 30 Minuten.

Der Beitrag Hop on Hop off in Miami erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
https://www.lovingmiami.de/hop-on-hop-off-in-miami/feed/ 0
Der ultimative Key West Guide https://www.lovingmiami.de/der-ultimative-key-west-guide/ https://www.lovingmiami.de/der-ultimative-key-west-guide/#comments Sat, 05 Jan 2019 16:11:23 +0000 http://www.lovingmiami.de/?p=1822 Key West ist eines der Ausflugsziele von Miami aus. Ob mit einem geplanten Tagesausflugs oder einem Leihwagen. Viele Miami Besucher […]

Der Beitrag Der ultimative Key West Guide erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
Key West ist eines der Ausflugsziele von Miami aus. Ob mit einem geplanten Tagesausflugs oder einem Leihwagen. Viele Miami Besucher machen einen Abstecher an einem der schönsten Ort, die Süd Florida zu bieten hat. In diesem Key West Guide erfährst du alles zu den Highlights aus dem Paradies am Zipfel der Florida Keys.

Der Weg nach Key West

Die Florida Keys bestehen aus mehr als 200 Koralleninseln und erstrecken sich über eine Gesamtlänge von mehr als 290 Kilometern. Bis zu einem Wirbelsturm im Jahr 1935 waren alle Keys durch eine Eisenbahnlinie verbunden. Heute verbinden die 42 Brücken des Overseas Highway die einzelnen Inseln bis hinunter nach Key West.

Die bekannteste und auch längste Brücke ist die Seven Mile Bridge, welche Vaca Key mit Bahia Honda verbindet. Dabei überquert die Brücke zudem Pigeon Key. Insgesamt hat die Seven Mile Bridge wie der Name es erahnen lässt eine Länge von rund sieben Meilen. Dies entspricht elf Kilometern. Ob mit dem Leihwagen, oder ganz bequem per Bustour ab Miami, dieser Weg bleibt unvergessen.

Beeindruckend: Das Hemingway House in Key West

Das Ernest Hemingway House in Key West, offiziell als Ernest Hemingway Home & Museum bekannt, war einst die Residenz des Autors Ernest Hemingway. Hemingway lebte und schrieb hier für mehr als zehn Jahre. Das Anwesen befindet sich in der Whitehead Street 907, gegenüber vom Key West Leuchtturm und in unmittelbarer Nähe zur Südküste der Insel. Im Jahr 1986 wurde das Hemingway House als U.S. National Historic Landmark ausgezeichnet.

Das Hemingway House kann besichtigt werden. Der Besuch der Zimmer und der schönen Gärten gleicht einer Zeitreise. Das Hemingway House ist zudem für die vielen Katzen bekannt, die auf dem Gelände leben. Besichtigt werden kann das Hemingway House in Key West natürlich auch – Infos & Tickets findest du hier.

Key_West_DuvalStreet

Das Fotomotiv in Key West: Der „Most Southern Point“

Der Most Southern Point, auch Southernmost Point genannt, ist der südlichste Punkt der kontinentalen Vereinigten Staaten von Amerika. Er befindet sich auf Key West im Stadtteil Upper Duval direkt an der Ecke South Street und Whitehead Street. Die Sehenswürdigkeit lässt sich innerhalb weniger Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum aus erreichen. Der Southernmost Point ist ein beliebtes Fotomotiv. Im Laufe des Tages bilden sich hier häufig längere Schlangen, da jeder ein Foto mit dem Steinmonument ergattern möchte, also am besten sehr früh her kommen, oder etwas Geduld mitbringen.

Shopping auf Key West

Größere Shopping Malls oder Outlets gibt es in Key West nicht. Trotzdem hat Key West einige interessante Geschäfte zu bieten. Insbesondere auf der Duval Street kann man wunderbar bummeln. Dort finden sich zahlreiche Geschäfte mit Freizeitartikeln, Badezubehör und Mode. Natürlich sind auch verschiedene Souvenirläden vertreten.

Ein beliebtes Urlaubsmitbringsel aus Key West sind Zigarren, die es in vielen Geschäften auf den Keys zu kaufen gibt. Sehenswert ist das Bahama Village, ein Stadtviertel im westlichen Bereich von Key West. Ursprünglich war dieser Stadtteil hauptsächlich von Afroamerikanern bewohnt. Heute ist das Bahama Village mit seinem offenen Flohmarkt und den verschiedenen Restaurants und Geschäften eine beliebte Touristenattraktion.

Die Duval Street in Key West

Die Duval Street ist die Haupteinkaufsstraße im Zentrum von Key West. Sie reicht von der Nord- bis zu Südküste der Insel. Entlang der Straße finden sich einige der bekanntesten und beliebtesten Bars und Restaurants von ganz Key West.

Darunter auch das Sloppy Joe´s, ein sehr ursprünglicher amerikanischer Imbiss, bei dem eine spezielle Hackfleischsoße auf einem Brötchen serviert wird. Für viele Touristen ist ein Besuch im Sloppy Joe´s Pflicht. Auch Rick´s Cafe und Irish Kevins Bar befinden sich in der Duval Street. Die Straße reicht bis zum historischen Hafen (Old Town).

Die Strände von Key West

Auf Key West gibt es nur drei Strände im eigentlichen Sinne. Der Higgs Beach ist recht klein und nicht immer sauber. Auch das Wasser ist hier nicht paradiesisch blau.

Der Smathers Beach am South Roosevelt Boulevard gehört hingegen zu den schönsten Stränden der gesamten Keys. Das Wasser ist klar und es gibt viele Palmen, die Schatten spenden. Zudem werden verschiedene Freizeitaktivitäten angeboten. So gibt es beispielsweise einen Katamaranverleih und einen Jetskiverleih.

Der dritte Strand von Key West, der Strand im Ft. Zachary Taylor State Park, ist relativ klein. Für den Eintritt in den Statepark und damit auch für den Zugang zum Strand wird Eintritt fällig. Der Besuch lohnt sich allerdings: Von hier könnt ihr die großen Kreuzfahrtschiffe, die in Key West Halt machen bestaunen, der ein oder anderen Hochzeit zusehen, oder einfach nur ein wenig Sonne und Key West Vibes tanken.

Romantik pur: Der Sonnenuntergang in Key West

In Key West nennt man es die „Sunset Celebration“. Dies ist genau das, was der Name verspricht: eine romantische, aber vor allem sehr idyllische Zusammenkunft der Einwohner und Touristen am Mallory Square Dock. Man sitzt am Wasser und beobachtet beim Klang von Straßenmusik den Sonnenuntergang. Ich habe es selbst schon erlebt und es war eines der schönsten Erlebnisse für mich bisher. Für mich ein absolutes Muss in Key West.

Geld sparen mit dem Miami and the Keys Explorer Pass

Der Miami & The Keys Explorer Pass ist einer der beiden Sightseeingpässe, die es für Miami gibt. Mit der richtigen Auswahl der Attraktionen und Touren könnt ihr im Vergleich zu den Einzeltickets bis zu 40% sparen. „Wie der Miami Explorer Pass“ oder „Explorer Pass Miami“ – so wird der Miami & The Keys Explorer Pass auch genannt – genau funktioniert und welche Attraktionen dabei sind, erfahrt ihr hier!

Der Explorer Pass Miami ist eine tolle Möglichkeit, wie ihr mit ein wenig Planung eure Reisekasse schont. Aus 24 Attraktionen und Touren könnt ihr euch dann die heraussuchen, die ihr während eurer Reise in Miami und den Florida Keys besuchen wollt. Und das völlig stressfrei, denn ihr habt insgesamt 30 Tage Zeit, ihn zu nutzen! In Key West könnt ihr folgende Aktivitäten in Anspruch nehmen:

  • 2-stündiger Kajak-Verleih in Key West
  • 2-stündiger Paddle Board-Verleih in Key West
  • Ripley’s Believe It or Not! Key West
  • Parasailing in Key West

Der Explorer Pass Miami kurz und knackig

Wählt 3, 4 oder 5 Attraktionen aus 24 aus, 30 Tage gültig, 3 Varianten, einfach zu nutzen

Hier günstig kaufen

Der Beitrag Der ultimative Key West Guide erschien zuerst auf Loving Miami.

]]>
https://www.lovingmiami.de/der-ultimative-key-west-guide/feed/ 1